Wheaten Rebel's

IRISH SOFT COATED WHEATEN TERRIER

 

 

Seit 1976 Mitglied im KfT/VDH

FCI-Zwingerschutz

seit 1976

 
Rassengeschichte

News aus 2010

News-Archiv

Der Winter 2009/2010 zieht sich arg in die Länge und hier in der Vorderrhön haben wir extrem viel Schnee und lange Zeit Frost. Freuen tun wir uns über ein Foto unserer Nachzucht im hohen Norden WHEATEN REBEL`S ON TOUR

 

Im März fahren wir über schneebedeckte Strassen nach Dermbach zur Terrierausstellung,unser ROLLS hat seinen ersten Auftritt und macht seine Sache gut,gewinnt sein erstes Jugend CAC.


GREENTREE STORM CATCHER

 

Ende März geht es-wie fast immer-zur CACIB nach Luxembourg.ROLLS gewinnt die Jugendklasse,NELSON gewinnt sein ertes CACIB,PEANUT wird Luxemburger Champion und ROLLS wird BOB,ein schöner Start in seine Ausstellungslaufbahn.


ROLLS und PEANUT

 

Am 6.April müssen wir schweren Herzens Abschiednehmen von unserem SAM.Nach seiner großen Wirbelsäulen-OP im Dezember hatten wir immer nur gehofft,dass es besser würde. Mit ihm geht unser letztes Michael-Kind.

 


MULTI CH WHEATEN REBEL`S WALK ON TOP
gewinnt den Veteranen Wettbewerb anläßlich der Bundessieger 2oo7

 

Mitte April bekommen wir Besuch aus USA,Susan Ratliffe(Kennel WHINDANCER)und ihre Freundin Marcy bringen 3 WHEATEN Kinder über den großen Teich,einen Jungen für Deutschland,der andere Junge und das Mädchen sollen später nach Finnland fliegen.Es sind die letzten nach unserem GILLIE-Multi Ch NEVER LASTING`S A STAR IS BORN-gezogenen Welpen.Die Kleinen sind total unbeeindruckt vom langen Flug und fühlen sich schnell wie zuhause.

Eigentlich wollten die beiden Damen nur ein verlängertes Wochenende bleiben,ABER es kommt anders..DIE Aschewolke bringt alles durcheinander.Unser Herrchen sitzt in der Türkei fest und an einen Rückflug nach New York ist nicht zu denken.

Wir ALLE nehmen es mit Humor und machen Touren in die Umgebung,

besichtigen Point Alpha,das Hessenmuseum in Tann,das Keltendorf in Sünna,gehen ausgiebig in Fulda und Bad Hersfeld shoppen und machen einen Ausflug nach Kassel zur Löwenburg,zum Herkules...ich fühle mich an meine Kinder-und Jugendzeit in Kassel-Wilhemshöhe erinnert.

Und dann freuen sich beide noch aus einem anderen Grund,sie können endlich mal eine deutsche Hundeausstelung besuchen,indem sie mich zur CAC Schau nach Limburg begleiten.NELSON & KATIE gewinnen ihre ersten CAC`s und JOHN-CH WHEATEN REBEL`S LIKE AN IRISH LORD wird von seiner stolzen Besitzerin zum BOB unmd später BIS gehandelt.

Später,wieder zuhause,schreiben Susan & Marcy einen schönen Artikel über ihre erste Ausstellung für Benchmarks-die Zeitung des Am.Wheaten Clubs.

 

Am 16.Mai geht es mal wieder zu der nähstgelengsten Show nach Dorndorf-Hunde ausstellen und BRATWURST ESSEN...es wird ein guter Tag.ROLLS & KATIE gewinnen jeweils die Jugendklasse,NELSON wird BOB und später BEST IN SHOW


CH WHEATEN REBEL`S NELSON FOR NAVY

 

Am 12./13. Juni fahren wir zur Nat./Int.Ausstellung nach Erfurt.Endlich darf auch SANTY mal wieder mit.ER gewinnt den stark besetzten Veteranen Wettbewerb


CH Wheaten Rebel`s Carlos Santana

 

Nelson und Katie gewinnen CACIB/CAC,NELSON wird BOB und später 3.der Terriergruppe


CH Wheaten Rebel`s Nelson For Navy

 

Am 21.Juni bekommt Gabriella 9 Welpen,3 Rüden und 6 Hündinnen,die sich zu äußerst vielversprechenden Kindern entwickeln und uns viel Spaß machen.

Der Sommer ist heiß und trocken,oft wässern wir über 2 Stunden,die Hunde finden es garnicht gut und werden erst abends richtig wach.

 

Anfang August muss ich für 3 CACIB Shows nach Kuopio/FIN zum Richten.Es wird ein sehr interesantes langes Wochenende.Es ist der heißeste Sommer für Finnland seit über 1oo Jahren.Unser Hotel hat keine Air Condition,so ist das Zimmer nachts bei 3o Grad kaum zu ertragen.Die Gegend um Kuopio ist unwahrscheinlich schön,das Land der 1ooo Seen.Meine Finnische Wheatenfamilie entführt mich einen Abend zum Grillen an einem See und endlich gibt es ein Wiedersehen mit den zwei Gilliekindern,die im April bei uns waren.Schön sind sie geworden.

So langsam wird es ernst mit meinem Trip nach USA und Canada.NELSON begleitet mich.Am Schalter in Frankfurt geht alles ohne Komplikationen und sehr zu meiner Freude darf ich Business Class fliegen,das erste Glas Champagner schon vor dem Start,nicht schlecht,man könnte sich dran gewöhnen.Nach einem ruhigen 7 1/2 stündigem Flug landen wir in Newark. Emigration dauert ewig,der mehrere große Flieger etwa zeitgleich gelandet sind,das Gepäck kommt schnell NUR mein Hund lässt lange auf sich warten.Da wird man schon nervös,zumal das Benutzen eines Handys nicht erlaubt ist,und Kevin schon wartet. Dann ist NELSON da,schnell sind wir auf dem Parkplatz und ER kann auf seine Weise Amerika begrüssen.Wieder in Manahawkin zu sein,ist wie nach Hause kommen und schnell hat NELSON seine neuen Freundinnen gefunden. Am übernächsten Tag geht es nach Ontario/CAN zu 9 Shows.Wir wohnen in einem netten Hotel und NELSON hat schnell herausgefunden,dass diese großen Betten entschieden zuviele Kissen haben,man kann sie so schön durchwühlen.Ontario gilt als das Land der 1ooo Inseln,viel Wasser,wunderschöne Landschaften

Der Sommer meint es gut mit uns,denn hier in Canada ist es heiß,man sagt der heißeste Sommer seit über 1oo Jahren-hatten wir das nicht schon mal? Also muss der Junge erst mal eingekleidet werden,ER bekommt ein Coolcoat,das er selbst im Bett noch trägt!

Die Shows sind alle draussen,immer in der Nähe vom Wasser.Wir treffen einige alte Freunde und Bekannte wieder und haben viel Zeit zum Schwätzen,Hunde diskutieren und einfach nur Spaß. NELSON gewinnt einige Punkte,hat es aber mit seiner unkupierten Rute schwer,da die Mehrheit der Richter daran nicht gewöhnt ist.Sowohl der Canadische als auch der Amerikanische Standard erlaubt seit längerer Zeit die langen Ruten und so kann man zumindest nicht mehr disqualifiziert werden.

 

Wir besuchen die wunderschöne Stadt OTTAWA

Es ist ein extrem heißer Tag und nur durch die Hilfe einer guten Freundin,die alle Hunde aufnimmt,können wir in Ruhe durch die Stadt wandern.Besonders der große Park mit seinen diversen Skulpturen hat es uns angetan.


Mein DANK geht an Kevin & Bev McDonald,die mir dies alles ermöglicht haben.

 

Etwas wehmütig nehmen wir Abschied von diesem großartigen Land,gerne werde ich wiederkommen,um mehr zu sehen.

Zurück in USA wird erst mal die Shoppingliste mit den diversen Wünschen der Daheimgebliebenen abgearbeitet.

Die erste Show für NELSON in USA wird ein Erfolg.Er wird BOB und wir alle sind happy!

Die letzten Tage gehen viel zu schnell vorbei.Wir fahren mit Carol nochmal nach Long Island Beach,immer wieder schön,zum Abschied gibt`s Coconut Shrimps und Margarithas.

Wieder zuhause,hat mich der Alltag schnell eingeholt,aber die Gedanken sind oft in New Jersey.....

Wieder geht es zur Bundessieger nach Dortmund.Noch nie war es so stressig und sooo voll.
Wir sind früh da,aber die gewohnten Parkplätze abgesperrt und so wird der Weg zur Halle lang und beschwerlich,nur gut,dass Caroline so kräftig schieben kann..

Wir freuen uns über den Erolg unserer Hunde,John-CH Wheaten Rebel`s Like An Irish Lord-wird Bundessieger und BOB,ROLLS gewinnt mit 16 Monaten das ResCACIB/ResCAC und PEANUT wird Bundessiegerin.


Zwei Gewinner bei ihrer Freizeitgestaltung PEANUT & ROLLS

Am 24.Oktober geht es noch nach Stuttgart zur CACIB,wir verbringen einen schönen Abend bei einem guten Freund. ROLLS gewinnt wiederum das ResCACIB und ResCAC und Peanut ein weiteres CACIB.

Am 20.November gewinnt NELSON seinen ersten Major.Ein großer Schritt weiter zum US Titel.
DANK an Bev McDonald,die ihn in Super Kondition zeigt!!!


CH Wheaten Rebel`s Nelson For Navy

 

Am 11.Dezember geht es ohne Hunde zum Richten nach Kassel.Ich habe die große Freude und Ehre mal wieder die TERRIERGRUPPE im eigenen Land richten zu dürfen.

Am 12.Dezember geht es wieder nach Kassel zum Richten und ROLLS fährt mit,obwohl er lieber zuhause bei PEANUT geblieben wäre,die Zwei mögen sich halt zu sehr....

ER gewinnt ein weiteres CACIB/CAC & VDH CAC


GREENTREE STORM CATCHER

 

WINTER in Eiterfeld............................


 

FROHE WEIHNACHTEN,GLÜCK,GESUNDHEIT & ERFOLG allen unseren Freunden und Bekannten sowie den Besitzern unserer WHEATEN REBELLEN.

DANKE allen,die uns auch in diesem Jahr wieder unterstützt haben.

Special THANKS to Bev & Kevin McDonald-GREENTREE Knls/USA- for taking such a good care of our NELSON.

Wir über uns
Unsere Rüden

NEWS

Unsere Hündinnen
- Startseite -
   
Welpen
     
Kontakt
     
Links
     

Impressum

     

Exporte